Filter
Weißwein Italien Toskana Bolgheri
Michele Satta
Costa di Giulia 2020
65 % Vermentino und 35 % Sauvignon Blanc. Feines Cuvée von zarter Eleganz. Frische, Leichtigkeit und mediterrane Noten. Perfekte Balance.  Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er als Einziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt.) Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Costa di Giulia 2020・Michele Satta・enthält Noten von: Blüten Zitrone Melone (Honig) Aprikose (Haut) Salbei Stachelbeere

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*
Rotwein Italien Toskana Bolgheri
Michele Satta
Marianova 2016
50 % Sangiovese, 50 % Syrah. Dies ist der erste Supertuscan Bolgheri Superiore ohne Bordeaux-Rebsorten. Er stammt aus dem Weinberg Vignanova. Reinheit und Finesse in großer Komplexität. Großer Wein. Der Marianova wurde im Holzfass vinifiziert, die malolaktische Gärung im Barrique absolviert, dann für 18 Monate in 750-Liter-Amphoren ausgebaut. Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er alsEeinziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt.) Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Marianova 2016・Michele Satta・enthält Noten von: Maraska-Kirsche Cassis Holzkohle rote Johannisbeere Basilikum

Inhalt: 0.75 Liter (198,67 €* / 1 Liter)

149,00 €*
Rotwein Italien Bolgheri Toskana
Michele Satta
Bolgheri Rosso 2022
Das Cuvée ist der flüssige Ausdruck der Region Bolgheri und des Stils von Michele Satta. 30 % Sangiovese, 30 % Cabernet Sauvignon, 20 % Merlot, 10 % Syrah und 10 % Teroldego. In der Nase reichhaltig mit vielen verschiedenen Noten. Am Gaumen intensiv und mediterran. Finesse und Leichtigkeit im wohl abgestimmten Gleichklang. Feiner, langer Nachhall. Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er als Einziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt.) Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Bolgheri Rosso 2020・Michele Sattaenthält Noten von: Rosmarin Paranuss Kirschen Rauch Heidelbeere Leder Veilchen Vanille

Inhalt: 0.75 Liter (26,53 €* / 1 Liter)

19,90 €*
Cavaliere Toscana Rosso 2021
Michele Satta
Cavaliere Toscana Rosso 2021
Der 100%-ige Sangiovese ist eine Selektion der besten Trauben des Jahrgangs. Der Cavaliere beweist, dass hochwertiger Sangiovese neben der enormen Intensität und Purezza auch die harmonische Eleganz großer Weine aufweisen kann. Breit, fein und weich legt sich der Cavaliere in den Mund. Ein Wein von großer Finesse. Besonders: Der letzte reinsortige Sangiovese des Bolgheri!Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er als Einziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt). Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Cavaliere Toscana Rosso 2021・Michele Satta・enthält Noten von: Kirsche Waldbeeren Leder Dörrpflaume Thymian Rosmarin

Inhalt: 0.75 Liter (53,20 €* / 1 Liter)

39,90 €*
Weißwein Italien Bolgheri Toskana
Michele Satta
Giovin Re 2017
Fruchtig im Duft. Am Gaumen weich und frisch, dabei jedoch bemerkenswert präsent und fordernd. Langes, würziges Finale. Großer Weißwein. Der Name "Giovin Re" ist ein Anagramm aus dem Namen der Rebsorte: Viognier. Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er als Einziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt.) Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Giovin Re 2017・Michele Satta・enthält Noten von: Aprikose Zitrone Weihrauch exotische Früchte Salbei Zitronengras

Inhalt: 0.75 Liter (46,53 €* / 1 Liter)

34,90 €*
Rotwei Bolgheri Toskana Italien
Michele Satta
Piastraia Bolgheri Superiore 2017
Je 25 % Sangiovese, Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot. Alle Rebsorten werden getrennt für ca. zwölf Monate in Barriques ausgebaut und später cuvéetiert. Weitere zwölf Monate Reife in der Flasche sorgen für optimalen Ausdruck und Balance. Kraftvoll und fruchtig in der Nase, am Gaumen reichhaltig und stoffig, fleischig und komplex. Feiner langer Nachhall. Ein großer Wein. Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er als Einziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt). Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Piastraia Bolgheri Superiore 2017・Michele Satta・enthält Noten von: Maraska-Kirschen Speck Holzkohle Cassis Pflaumen Basilikum

Inhalt: 0.75 Liter (50,67 €* / 1 Liter)

38,00 €*
Rotwei Bolgheri Toskana Italien
Michele Satta
Piastraia Bolgheri Superiore 2019
Je 25 % Sangiovese, Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot. Alle Rebsorten werden getrennt für ca. zwölf Monate in Barriques ausgebaut und später cuvéetiert. Weitere zwölf Monate Reife in der Flasche sorgen für optimalen Ausdruck und Balance. Kraftvoll und fruchtig in der Nase, am Gaumen reichhaltig und stoffig, fleischig und komplex. Feiner, langer Nachhall. Ein großer Wein. Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt.) Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an.) Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Piastraia Bolgheri Superiore 2019・Michele Satta・enthält Noten von: Maraska-Kirschen Speck Holzkohle Cassis Pflaumen Basilikum

Inhalt: 0.75 Liter (50,67 €* / 1 Liter)

38,00 €*
Weißwein Italien Toskana Bolgheri
Michele Satta
Costa di Giulia 2016
! Limitierte Menge von sechs Flaschen ! Nach unserem Besuch auf dem Weingut lagerten wir auf den Tipp von Michele hin eine kleine Partie für zwei Jahre ein. Denn der Costa di Giulia profitiert von Lagerung. Der 2016er ist jetzt perfekt. Goldgelbe Farbe mit grünen Einsprengseln. Frische, Würze und mediterrane Noten. Perfekte Balance. Für Kenner ein großes Vergnügen. Limitierte Menge: 24 Flaschen. Michele Satta ist der Ausnahmewinzer des Bolgheri. In dem Anbaugebiet, in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Topweingüter beheimatet sind, genießt er eine Sonderstellung. Von Anbau bis Abfüllung begleitet er als einziger alle Schritte zum Werden des Weines. (Die anderen Weingüter haben Önologen angestellt.) Und er war einer der Ersten. Schon 1988 kaufte er Land um das Örtchen Castagneto Carducci. (Später siedelten sich hier Angelo Gaja und Guado al Tasso an). Heute bewirtschaftet die Familie 30 Hektar Land in bester Lage und erzeugt daraus Spitzenweine. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmige, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirken seine Weine immer frisch und sind früh trinkreif. Costa di Giulia 2016・Michele Satta・enthält Noten von: Blüten Zitrone Artischocke Melone  Aprikose Salbei

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*